Ausbildung zur D Lizenz

D-Ausbildung ( und Jugend - Ausbildung )

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnehmer sollten in dem Kalenderjahr mindestens 13 Jahre sein um den 

D-Schein direkt zu erwerben. (Entwicklungsstand des Jugendlichen beachten)

.

Dauer:

.

3 Abende a 4 Stunden im Unterrichtsraum

Erster Abend "theoretische Ausbildung":

An diesem Abend werden das Regelwerk und die wichtigsten Ordnung besprochen.

Zweiter Abend "praktische Ausbildung":

An diesem Abend werden Schiedsrichtertechnik, vor allem die Handzeichen, und das Ausfüllen des Spielberichtsbogens gelehrt.

Dritter Abend "theoretische Prüfung":

An diesem Abend werden die während des Selbststudiums angefallenen Fragen und Unklarheiten besprochen, anschließend wird die theoretische Prüfung abgelegt.

.

Zwingend mitzubringen:

Schreibzeug

.

Beschreibung der Prüfungsinhalte

Die theoretische Prüfung gliedert sich in die Prüfungsabschnitte: - Regelkomplexe, Aufgaben der Schiedsrichter - Offizielle Handzeichen der Schiedsrichter, - Aufstellungen und - Spielberichtsbogen.
Zum Bestehen sind von den möglichen 50 Punkten 80 % = 40 Punkte zu erzielen.
Die theoretische Prüfung umfasst die Grundlagen des gesamten Regelwerks.
Das Bestehen der theoretischen Prüfung ist die grundsätzliche Voraussetzung zur Teilnahme an der praktischen Prüfung.

.

 Kosten des Lehrgangs:

 24,- Euro pro Person

.

.

Teilnehmer unter dem 18 Lebensjahr, haben eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitzubringen, daß Sie am Lehrgang teilnehmen dürfen.

.

Zur optimalen Vorbereitung wird im SAMS ein online D Theorie Vorbereitungslehrgang angeboten!

Sonntag, 10. Januar 2021
FS (Hobby) Schiedsrichter Fortbildung FS (Hobby) Schiedsrichter Fortbildung online